(+49)51232406

Informationen für die neue 1. Klasse

Einschulung am 10. August 2024

Hier werden Sie laufend Informationen zur Einschulung im August 2024 finden.

 

Normalerweise ist der Ablauf so:

– Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gottesdienst in der Kirche St. Nikolaus

– Einschulungsfeier (voraussichtlich in der Turnhalle); Patinnen und Paten begleiten Klasse 1 in die Schule

– erste Unterrichtsstunde mit der Klassenleitung

parallel in der Turnhalle weitere Informationen für die Eltern

danach auf dem Schulhof Kaffee und Snacks, angeboten durch unseren Förderverein

nach Schluss der Unterrichtsstunde Möglichkeit, Fotos zu machen

Die Schultüten werden üblicherweise am Donnerstag oder Freitag vor der Einschulung in die Schule gebracht; die Klassenleitung überreicht sie am Einschulungstag den Kindern am Ende der ersten Unterrichtsstunde.

erster Elternabend für die neue Klasse 1

Donerstag, 7. 3. um 18.00 Uhr

Book Buddies - Patenschaften

bookbuddies1kl

Ab 9. April wird wieder das Projekt Book Buddies laufen.

Jedes Kind in der ersten Klasse wird an unserer Schule immer von einem Paten oder einer Patin aus der dann 4. Klasse betreut. Im Vorfeld kommen die Einschulungskinder immer dienstags zur 1. Stunde in die Schule, wo die Patinnen und Paten ihnen vorlesen. So lernen sie sich gegenseitig und die Schule bereits kennen.

Schnupperunterricht

Normalerweise kommen kurz vor den Sommerferien die Kinder der neuen 1. Klasse für zwei Stunden zum  Schnupperunterricht mit ihrer künftigen Klassenleitung.

Da die Klassenlehrerin erst nach den Sommerferien zu uns versetzt wird, gibt es in diesem Jahr keinen Schnupperunterricht.

Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus - IServ

An unserer Schule läuft die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus entweder telefonisch oder per E-Mail über die Plattform IServ ab. Die Klassenleitung wird Ihnen ihre Telefonnummer und die Zeiten mitteilen, zu denen sie dort zu erreichen ist.

Für jedes Kind wird auf IServ ein Account angelegt, der den Eltern mitgeteilt und mit einem vorläufigen Anmeldepasswort zur Verfügung gestellt wird. Bei der ersten Anmeldung ändern Sie dieses bitte individuell. Die erste Anmeldung muss über einen PC/Laptop erfolgen; danach kann die IServ-App auch auf dem Tablet oder Mobiltelefon genutzt werden. Die E-Mail-Adressen aller Kinder und an der Schule Beschäftigten sind bisher nach dem Muster vorname.nachname@gsott.de aufgebaut; wir gehen aktuell dazu über, Accounts einzurichten nach dem Muster e-nachname@gsott.de, damit Eltern mit mehreren Kindern an der Schule nur einen Account im Blick haben müssen.

Elternbriefe in Papierform sind die Ausnahme. Sehen Sie bitte täglich nach, ob es Nachrichten auf IServ gibt. Eine Weiterleitung auf private E-Mail-Accounts ist aus Datenschutzgründen nicht möglich.

Getrennt lebende Eltern kümmern sich bitte selbstständig um die Weitergabe der Informationen, z.B. indem ein gemeinsames Passwort festgelegt wird, so dass beide Sorgeberechtigten sich in den Account einloggen können.

Tagesaktuelle Informationen wie Krankmeldungen oder Abmeldungen vom Ganztag übermitteln Sie bitte vor Unterrichtsbeginn telefonisch oder per IServ-E-Mail sowohl an die Klassenleitung als auch an buero@gsott.de .

Leider ist unsere Schulsekretärin nur mittwochs und teilweise freitags vormittags an unserer Schule, so dass das Büro nicht immer besetzt ist. Bitte nutzen Sie ggf. unseren Anrufbeantworter, der mehrmals täglich abgehört wird, oder schreiben Sie eine E-Mail an buero@gsott.de .

Unterricht und Betreuung

Im ersten Schuljahr sind wöchentlich 20 Schulstunden vorgeschrieben. Da wir den Englischunterricht ab Klasse 1 anbieten, sind es bei uns 21 Stunden. Dies bedeutet, dass die Kinder an vier Unterrichtstagen 4 Schulstunden haben und an einem Tag 5 Schulstunden.

Der Unterricht beginnt um 7.55 Uhr und endet nach der 4. Stunde um 11.40 Uhr, nach der 5. Stunde um 12.45 Uhr.

An den Tagen, an denen die Kinder 4 Schulstunden haben, findet die Schulkindbetreuung in der Zeit von 12.00 – 12.45 Uhr statt. Auch wenn die Teilnahme daran freiwillig ist, ist es bei uns üblich, dass alle Kinder teilnehmen. In dieser Betreuungsstunde steht die Interaktion der Kinder im Vordergrund, es wird gespielt, gemalt und gebastelt.

Ganztag

Als offene Ganztagsschule bieten wir eine Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag an. Alle Eltern können ihr Kind für einen oder mehrere Tage im Ganztag anmelden.

Die angemeldeten Kinder fahren nach Schulschluss mit dem Bus in die Richard-von-Weizsäcker-Schule und essen dort in der Mensa ihr Mittagessen. Nach dem Essen gehen die Kinder mit der jeweiligen Lehrkraft und einer Pädagogischen Mitarbeiter*in in die Schule zurück. Nach ca. 45 Minuten Hausaufgabenbetreuung finden entweder AGs statt oder es ist freie Spielzeit.

Zum Ende eines Monats (nach den Sommerferien am ersten regulären Schultag, also dem 21.8.) bekommen Sie den Speiseplan für den kommenden Monat. Auf diesem Plan wird angekreuzt, ob ein warmes Essen oder Selbstverpflegung gewünscht wird. Ein Gericht in der Mensa kostet für die Kinder 3,00€. Am Anfang eines Monats bekommen Sie eine Rechnung für den vergangenen Monat. Das Geld wird ab sofort direkt auf das auf der Abrechnung angegebene Konto der Richard-von-Weizsäcker-Schule überwiesen und nicht mehr bar bezahlt.

Im neuen Schuljahr wird erst ab 4.9. wieder die Verpflegung in der Mensa angeboten. Der Ganztag beginnt am Montag, 21.8.; ab diesem Datum sollen bitte alle angemeldeten Kinder den Ganztag besuchen. In den ersten Tagen geben Sie bitte Ihrem Kind Selbstverpflegung mit. Wenn Ihr Kind nur an einigen Tagen im Ganztag angemeldet ist, stellen Sie bitte sicher, dass es weiß, an welchen Tagen es nachmittags in der Schule bleibt. Wir führen zwar gute Listen, aber es kommt immer wieder zu Unsicherheiten bei einzelnen Kindern.

Informationen zum Ganztag finden Sie auch unter dem Button SCHULE – GANZTAG ganz oben auf der Seite.

Telefon 05123 2406 +++ E-Mail buero@gsott.de (IServ) oder vgsottbergen@htp-tel.de